Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: DR #9 / T6 Spionage Schiffe

  1. #1
    Captain Avatar von Shmendrick
    StarWars: The Old Republic
    Gilde
    Republic Force IX
    StarTrek Online
    Handle
    @prince1983
    Flotte
    Terranische Allianz
    Profil
    Registriert seit
    05.01.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    870

    Standard DR #9 / T6 Spionage Schiffe

    Quelle:http://www.arcgames.com/de/games/sta...detail/7004263


    Klasse 6 Spionageschiffe

    Von Fero Mo 08 Sep 2014 12:00:00 PDT

    Tweet



    Wir freuen uns sehr, die brandneuen Spionageschiffe vorzustellen, die mit Delta Rising veröffentlicht werden. Diese neuen Schiffe sind schlank, beweglich und tödlich. Sie besitzen eine neue Mechanik, die es auf keinem anderen Sternenschiff gibt. Spionageschiffe sind für Captains ab Level 50 verfügbar.
    Die neuen Sternenschiffe basieren auf bestehenden Schiffskategorien (z.B. Kreuzer, Eskortschiff, Forschungsschiff, Warbird etc.) und wurden anschließend modifiziert, um sie mit besserer Tarnung und Manövrierbarkeit auszustatten. Zwar sind alle Spionageschiffe an sich einzigartig, aber alle verfügen über folgende Gemeinsamkeiten:

    • Schneller und beweglicher als andere Schiffe der gleichen Kategorie
    • Weniger Hüllenstärke (Trefferpunkte) als andere Schiffe der gleichen Kategorie
    • Tarnvorrichtung
      • Spionageschiffe der Sternenflotte besitzen eine Standard-Tarnvorrichtung
      • Spionageschiffe der Klingonen besitzen eine Kampf-Tarnvorrichtung
      • Spionageschiffe der Romulaner besitzen eine Verbesserte Romulanische Kampf-Tarnvorrichtung

    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Alle Spionageschiffe sind Klasse 6 und verfügen über alle Standard-Features dieser Klasse
      • Skalierende Trefferpunkte
      • Sternenschiffmeisterschaft und passive Fähigkeiten
      • Sternenschiffeigenschaft

    • Besitzen einen hybriden Spionage-Brückenoffiziersplatz für Commander
    • Besitzen mindestens einen geringeren hybriden Spionage-Brückenoffiziersplatz
    • Besitzen die Mechanik Informationen sammeln



    Informationen sammeln

    Alle Spionageschiffe können eine Spionage-Sensordrohne mit der Fertigkeit Informationen sammeln starten. Sobald sie gestartet wurde, wird diese Sensordrohne euer Ziel scannen, bis ihr sie deaktiviert oder das Ziel zerstört ist. Das Ziel dieser Fertigkeit wird regelmäßig den stapelbaren Debuff Durchdringender Scan erhalten. Sobald ausreichend Stapel vorhanden sind, wird das Ziel für kurze Zeit Angreifbar.
    Während das Ziel Angreifbar ist, können Spionageschiffe eine von drei Fertigkeiten des Typs Schwächen exponieren anwenden. Diese mächtigen Fertigkeiten erfassen eine kritische Schwäche des Sternenschiffs und erlauben es euch und euren Teammitgliedern, diese kurzzeitig auszunutzen. Dies geschieht in Form eines Debuffs oder einer Kontrollwirkung. Nachdem das Ziel von einer solchen Fertigkeit getroffen wurde, behebt es seine Schwächen und wird vorrübergehend für weitere Durchdringende Scans immun.

    Schwächen exponieren: Verteidigung

    Eure Sensorsonden entdecken eine kritische Schwäche in der Hülle und den Schildsystemen des Ziels. Diese verheerende Schwäche verringert drastisch den Schadenswiderstand und die Schildhärte des Ziels, wodurch es deutlich mehr Schaden erleidet. Außerdem entfernt Schwächen exponieren: Verteidigung alle Technikbuffs auf dem Ziel.
    Schwächen exponieren: Waffensysteme

    Eure Sensorsonden entdecken eine kritische Schwäche in den Waffen- und Zielsystemen des Ziels. Dies verringert für kurze Zeit drastisch die Genauigkeit und den Schaden des Ziels. Außerdem entfernt Schwächen exponieren: Waffensysteme alle Taktikbuffs auf dem Ziel.
    Schwächen exponieren: Kritische Systeme

    Eure Sensorsonden entdecken eine massive Schwäche in den kritischen Systemen des Ziels. Diese Schwäche legt das Schiff lahm und macht es für kurze Zeit hilflos. Außerdem entfernt Schwächen exponieren: Kritische Systeme alle Wissenschaftsbuffs auf dem Ziel.

    Hybride Brückenoffiziersplätze

    Spionageschiffe sind die ersten Klasse-6-Schiffe, die hybride Brückenoffiziersplätze besitzen. Diese Sitzplätze kombinieren einen Beruf (Taktik, Technik oder Wissenschaft) mit einer Spezialisierung (Spionage). Bisher gibt es für Brückenoffiziere nur die Spionage-Spezialisierung. Wir werden sie in einem späteren Dev-Blog genauer erklären.
    Hybride Sitzplätze können Brückenoffiziere der entsprechenden Berufe aufnehmen, egal ob sie die passende Spezialisierung besitzen oder nicht. Ein hybrider Sitzplatz für Taktik/Spionage kann zum Beispiel mit einem bestehenden Taktikoffizier besetzt werden und unterstützt dabei all seine vorhandenen Fertigkeiten. Allerdings sind dies auch die einzigen Sitzplätze, die Spionagefertigkeiten unterstützen. Wenn ein Taktik/Spionage-Brückenoffizier auf einem nicht-hybriden Sitzplatz gesetzt wird, kann er keine Spionagefertigkeiten aktivieren.
    Bestehende „Beliebige“ Sitzplätze beziehen sich nur auf den Beruf. Fertigkeiten aus einer Spezialisierung werden auf einem Beliebigen Sitzplatz nicht verfügbar sein.
    Sternenschiffwerte

    Ohne weitere Umschweife möchten wir euch einen ersten Eindruck dieser aufregenden, neuen Sternenschiffe geben. Bitte beachtet, dass alle Werte noch in Arbeit sind. Sie befinden sich in einer sehr frühen Entwicklungsphase und werden sich sehr wahrscheinlich noch ändern. Dies betrifft insbesondere die skalierenden Trefferpunkte.

    Phantom-Spionageeskortschiff

    Von Fero Mo 08 Sep 2014 08:25:10 PDT

    Tweet



    Das Phantom-Spionageeskortschiff wurde für Tarnung, Geschwindigkeit und verheerende Salven auf auserkorene Ziele entwickelt.
    Die Phantom ist mit einer Tarnvorrichtung und Aktiven Sensorarrays ausgestattet. Somit kann sie sich außerhalb des Kampfes tarnen und Informationen über die Schwächen eines Ziels sammeln, um sie daraufhin auszunutzen.

    • Benötigter Rang: Vizeadmiral
    • Fraktion: Föderation
    • Erhalt: C-Store
    • Hüllenstärke: 31.350 (auf Level 50) und 38.000 (auf Level 60)
    • Schildmodifikator: 0,9
    • Mannschaft: 150
    • Waffen: 4 Bug, 3 Heck
    • Geräteplätze: 2
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant Commander (Taktik), 1 Commander Taktik/Spionage, 1 Lieutenant Commander (Technik), 1 Lieutenant Wissenschaft/Spionage und 1 Fähnrich (Beliebig)
    • Konsolenplätze: 5 Taktik, 3 Technik, 2 Wissenschaft
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 17 Grad pro Sekunde
    • Impulsmodifikator: 0,22
    • Beschleunigung: 75
    • +10 Energie für Waffen- und Antriebssysteme
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Tarnvorrichtung
    • Konsole – Universal – Schwere Phaserlanze
    • Materie/Antimaterie-Warpkern
    • Aktive Sensorarrays
      • Informationen sammeln
      • Schwächen exponieren: Verteidigung
      • Schwächen exponieren: Waffensysteme
      • Schwächen exponieren: Kritische Systeme

    • Sternenschifffähigkeiten-Paket (Eskortschiff)
      • Präzise Waffensysteme (+Genauigkeit)
      • Taktische Manöver (+Verteidigung)
      • Verbesserte Waffensysteme (+Waffenschaden)
      • Verheerende Waffen (+Kritische Trefferchance)
      • Wechselwirkung (Sternenschiffeigenschaft)




    Konsole – Universal – Schwere Phaserlanze

    Die Phantom besitzt die Universalkonsole „Schwere Phaserlanze“. Diese zerstörerische Waffe verursacht an einem Ziel tödlichen Energieschaden, der einen Teil der Schilde durchdringt. Außerdem verursacht die Lanze an einem Ziel, das durch die Aktiven Sensorarrays der Phantom Angreifbar gemacht wurde, deutlich mehr Schaden und durchdringt die Schilde des Ziels komplett.
    Wechselwirkung (Sternenschiffeigenschaft)

    Wenn ihr in der Sternenschiffmeisterschaft des Phantom-Spionageeskortschiffs Level 5 erreicht, schaltet ihr die Sternenschiffeigenschaft „Wechselwirkung“ frei. Mit dieser Eigenschaft führen gegnerische Fehlschüsse zu einer leichten Verringerung der Aufladezeit all eurer Taktik- und Spionageoffiziersfertigkeiten. Diese Verringerung kann nur alle paar Sekunden auftreten und verringert die Aufladezeiten nicht unter die Abklingzeiten der jeweiligen Gruppe.


    Eclipse-Spionagekreuzer

    Von Fero Mo 08 Sep 2014 10:01:06 PDT

    Tweet



    Der Eclipse-Spionagekreuzer ist für ein Sternenschiff seiner Klasse recht beweglich, opfert dafür aber etwas von seiner strukturellen Integrität. Er besitzt eine Tarnvorrichtung und Aktive Sensorarrays. Somit kann er sich außerhalb des Kampfes tarnen und Informationen über die Schwächen eines Ziels sammeln, um sie daraufhin auszunutzen.

    • Benötigter Rang: Vizeadmiral
    • Fraktion: Föderation
    • Erhalt: C-Store
    • Hüllenstärke: 40.425 (auf Level 50) und 49.000 (auf Level 60)
    • Schildmodifikator: 1
    • Mannschaft: 350
    • Waffen: 4 Bug, 4 Heck
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant Commander (Taktik), 1 Lieutenant Commander (Technik), 1 Commander (Technik/Spionage), 1 Lieutenant (Wissenschaft/Spionage) und 1 Fähnrich (Beliebig)
    • Konsolenplätze: 3 Taktik, 5 Technik, 2 Wissenschaft
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 10 Grad pro Sekunde
    • Impulsmodifikator: 0,17
    • Beschleunigung: 55
    • +10 Energie für Waffen- und Antriebssysteme
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Tarnvorrichtung
    • Konsole – Universal – Struktureller Integritätsfeldsauger
    • Materie/Antimaterie-Warpkern
    • Aktive Sensorarrays
      • Informationen sammeln
      • Schwächen exponieren: Verteidigung
      • Schwächen exponieren: Waffensysteme
      • Schwächen exponieren: Kritische Systeme

    • Sternenschifffähigkeiten-Paket (Schlachtkreuzer)
      • Absorptionspanzerung (+Physischer und Kinetischer Schadenswiderstand)
      • Verbesserte Waffenbänke (+Kritischer Trefferschaden)
      • Verstärkte Panzerung (+Energie- und Strahlungsschadenwiderstand)
      • Gepanzerte Hülle (+Maximale Trefferpunkte)
      • Kampfbereit (Sternenschiffeigenschaft)

    • Kreuzer-Kommunikationsphalanx
      • Befehl – Strategisches Manöver
      • Befehl – Waffensystemeffizienz




    Konsole – Universal – Struktureller Integritätsfeldsauger

    Der Eclipse-Spionagekreuzer besitzt die Universalkonsole „Struktureller Integritätsfeldsauger“. Dieses verheerende Gerät entzieht nahen gegnerischen Sternenschiffe das strukturelle Integritätsfeld und überlädt euer eigenes. Dies verursacht an betroffenen Gegnern nicht nur enormen Hüllenschaden, sondern gewährt eurem Sternenschiff auch zusätzliche Hüllenstärke.
    Diese Konsole kann nur auf dem Eclipse-Spionagekreuzer und dem Flotte: Eclipse-Spionagekreuzer, hier aber in allen Konsolenplätzen, ausgerüstet werden. Ihr könnt nur eine dieser Konsolen ausstatten.
    Kampfbereit (Sternenschiffeigenschaft)

    Wenn ihr in der Sternenschiffmeisterschaft des Eclipse-Spionagekreuzers Level 5 erreicht, schaltet ihr die Sternenschiffeigenschaft „Kampfbereit“ frei. Mit dieser Eigenschaft erhaltet ihr beim Einsatz einer Technik- oder Spionageoffiziersfertigkeit für kurze Zeit einen Verteidigungs- und Widerstandsbuff. Dieser Buff ist bis zu 3-mal stapelbar.


    Scryer-Spionageforschungsschiff

    Von Fero Mo 08 Sep 2014 10:07:22 PDT

    Tweet



    Das Scryer-Spionageforschungsschiff ist recht beweglich für ein Schiff seiner Klasse. Es wurde für gefährliche Spionagemissionen im Tiefenraum entwickelt. Es besitzt eine Tarnvorrichtung und Aktive Sensorarrays. Somit kann es sich außerhalb des Kampfes tarnen und Informationen über die Schwächen eines Ziels sammeln, um sie daraufhin auszunutzen.

    • Benötigter Rang: Vizeadmiral
    • Fraktion: Föderation
    • Erhalt: C-Store
    • Hüllenstärke: 29.700 (auf Level 50) und 36.000 (auf Level 60)
    • Schildmodifikator: 1,25
    • Mannschaft: 200
    • Waffen: 3 Bug, 3 Heck
    • Geräteplätze: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant (Taktik/Spionage), 1 Lieutenant Commander (Technik), 1 Lieutenant Commander (Technik), 1 Lieutenant Commander (Wissenschaft), 1 Commander (Wissenschaft/Spionage) und 1 Fähnrich (Beliebig)
    • Konsolenplätze: 2 Taktik, 3 Technik, 5 Wissenschaft
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 13 Grad pro Sekunde
    • Impulsmodifikator: 0,17
    • Beschleunigung: 55
    • +10 Energie für Waffen- und Hilfssysteme
    • Mit Dualkanonen bestückbar
    • Tarnvorrichtung
    • Subsystem-Zielerfassung
    • Konsole – Universal – Sensorensondenschwarm
    • Materie/Antimaterie-Warpkern
    • Aktive Sensorarrays
      • Informationen sammeln
      • Schwächen exponieren: Verteidigung
      • Schwächen exponieren: Waffensysteme
      • Schwächen exponieren: Kritische Systeme

    • Sternenschifffähigkeiten-Paket (Forschungsschiff)
      • Verbesserte Teilchengeneratoren (+Exotischer Schaden)
      • Verbesserte Schildsysteme (+Schildtrefferpunkte)
      • Verbesserte Aufbauschaltkreise (+Schild- und Hüllenheilung)
      • Hilfsenergieeinspritzer (+Maximale Hilfsenergie)
      • Emittersynergie (Sternenschiffeigenschaft)




    Konsole – Universal – Sensorensondenschwarm

    Das Scryer-Spionageforschungsschiff besitzt die Universalkonsole „Sensorensondenschwarm“, die ein Dutzend kleiner Sonden losschicken kann, um nahe gegnerische Sternenschiffe zu attackieren. Diese Sonden verringern stark die Schilde und den Schaden der betroffenen Sternenschiffe. Außerdem enttarnen sie alle getarnten Gegner.
    Diese Konsole kann nur auf dem Scryer-Spionageforschungsschiff und dem Flotte: Scryer-Spionageforschungsschiff, hier aber in allen Konsolenplätzen, ausgerüstet werden. Ihr könnt nur eine dieser Konsolen ausstatten.
    Emittersynergie (Sternenschiffeigenschaft)

    Wenn ihr in der Sternenschiffmeisterschaft des Scryer-Spionageforschungsschiffs Level 5 erreicht, schaltet ihr die Sternenschiffeigenschaft „Emittersynergie“ frei. Mit dieser Eigenschaft erhaltet ihr beim Einsatz einer Taktik- oder Spionagebrückenoffiziersfertigkeit einen kleinen Bonus auf Exotischen Schaden und Schildheilung. Dieser Bonus ist bis zu 3-mal stapelbar.


    Klingonischer Qib-Spionageschlachtkreuzer

    Von Fero Mo 08 Sep 2014 10:10:42 PDT

    Tweet



    Der Qib-Spionageschlachtkreuzer ist der tarnfähigste und beweglichste Schlachtkreuzer der Klingonischen Flotte. Er ist auch leichter als die meisten der anderen klingonischen Schlachtkreuzer. Für diese zusätzliche Manövrierbarkeit opfert er hingegen einiges an Hüllenstärke. Er besitzt eine Kampf-Tarnvorrichtung und Aktive Sensorarrays. Damit kann er sich selbst innerhalb eines Kampfes tarnen und Informationen über die Schwächen eines Ziels sammeln, um sie daraufhin auszunutzen.

    • Benötigter Rang: Brigadegeneral
    • Fraktion: Klingonen
    • Erhalt: C-Store
    • Hüllenstärke: 41.250 (auf Level 50) und 50.000 (auf Level 60)
    • Schildmodifikator: 1
    • Mannschaft: 700
    • Waffen: 4 Bug, 4 Heck
    • Device Slots: 3
    • Brückenoffiziersstationen: 1 Lieutenant Commander (Taktik), 1 Lieutenant Commander (Technik), 1 Commander (Technik/Spionage), 1 Lieutenant (Wissenschaft/Spionage) und 1 Fähnrich (Beliebig)
    • Konsolenplätze: 3 Taktik, 5 Technik, 2 Wissenschaft
    • Basis-Wendegeschwindigkeit: 11 Grad pro Sekunde
    • Impulsmodifikator: 0,17
    • Beschleunigung: 55
    • +10 Energie für Waffen- und Antriebssysteme
    • Mit Dualkanonen bestückbar


    • Kampf-Tarnvorrichtung


    • Konsole – Universal – Waffensystementzug
    • Materie/Antimaterie-Warpkern
    • Aktive Sensorarrays
      • Informationen sammeln
      • Schwächen exponieren: Verteidigung
      • Schwächen exponieren: Waffensysteme
      • Schwächen exponieren: Kritische Systeme

    • Sternenschifffähigkeiten-Paket (Schlachtkreuzer)
      • Absorptionspanzerung (+Physischer und Kinetischer Schadenswiderstand)
      • Verbesserte Waffenbänke (+Kritischer Trefferschaden)
      • Verstärkte Panzerung (+Energie- und Strahlungsschadenwiderstand)
      • Gepanzerte Hülle (+Maximale Trefferpunkte)
      • Verbesserte Feuerstabilisatoren (Sternenschiffeigenschaft)

    • Kreuzer-Kommunikationsphalanx
      • Befehl – Strategisches Manöver
      • Befehl – Waffensystemeffizienz




    Konsole – Universal – Waffensystementzug

    Der Qib-Spionageschlachtkreuzer besitzt die Universalkonsole „Waffensystementzug“. Dieses zerstörerisches Gerät entzieht nahen gegnerischen Sternenschiffen die Waffensystemenergie und überlädt eure eigenen. Dies verringert den Schaden und die Genauigkeit der betroffenen Gegner und gewährt eurem Sternenschiff pro getroffenem Gegner einen Bonus auf Schaden und Genauigkeit.
    Diese Konsole kann nur auf dem Qib-Spionageschlachtkreuzer und dem Flotte: Qib-Spionageschlachtkreuzer, hier aber in allen Konsolenplätzen, ausgerüstet werden. Ihr könnt nur eine dieser Konsolen ausstatten.
    Verbesserte Feuerstabilisatoren (Sternenschiffeigenschaft)

    Wenn ihr in der Sternenschiffmeisterschaft des Qib-Spionageschlachtkreuzers Level 5 erreicht, schaltet ihr die Sternenschiffeigenschaft „Verbesserte Feuerstabilisatoren“ frei. Mit dieser Eigenschaft erhält euer Sternenschiff beim Feuern einer Kanone für kurze Zeit einen kleinen Bonus auf die Wenderate und Genauigkeit. Dieser Bonus ist bis zu 10-mal stapelbar.


    Weiter gehts Morgen^^

    --- automatische Zusammenführung ---

    Romulan Faeht Intel Warbird

    By LaughingTrendy Mon 08 Sep 2014 10:29:52 AM PDT

    Tweet



    The Faeht Intel Warbird is the pinnacle of Romulan starship engineering in terms of stealth and maneuverability. It even matches or out performs the incredibly agile and stealthy T'Varo Retrofit in these areas. The Faeht Intel Warbird is equipped with a Romulan Enhanced Battle Cloaking Device and Active Sensor Arrays. The former allows the starship to cloak even while in combat with the ability to briefly decloak and fire projectile weapons, and the latter allows intel craft to gather information about their target to expose a vulnerability.

    • Minimum Rank: Vice Admiral
    • Faction: Romulan
    • Availability: C-Store
    • Hull Strength: 29,040 (at level 50) and 35,200 (at level 60)
    • Shield Modifier: 0.9
    • Crew: 100
    • Weapons: 4 Fore, 3 Aft
    • Device Slots: 2
    • Bridge Officer Stations: 1 Lieutenant Commander Tactical, 1 Commander Tactical/Intelligence, 1 Lieutenant/Intelligence Engineering, 1 Lieutenant Commander Science and 1 Ensign Universal
    • Console Modifications: 5 Tactical, 2 Engineering, 3 Science
    • Base Turn Rate: 19 degrees per second
    • Impulse Modifier: 0.22
    • Inertia: 75
    • +10 Power to Weapons and +5 Power to Engines
    • Can Load Dual Cannons
    • Romulan Enhanced Battle Cloaking Device
    • Console - Universal - Heavy Plasma Lance
    • Singularity Warp Core
    • Active Sensor Arrays
      • Gather Intelligence
      • Expose Vulnerability: Defenses
      • Expose Vulnerability: Weapon Systems
      • Expose Vulnerability: Critical Systems

    • Starship Ability Package (Tactical Warbirds)
      • Precise Weapon Systems (+Accuracy)
      • Enhanced Singularity Circuitry (+Singularity Gain, - Singularity Cooldown)
      • Enhanced Weapon Systems (+Weapon Damage)
      • Devastating Weaponry (+Critical Chance)
      • Tactical Retreat (Starship Trait)

    • Singularity Abilities
      • 40 Base Power for All Subsystems
      • Plasma Shockwave
      • Quantum Absorption
      • Warp Shadows
      • Singularity Jump
      • Singularity Overcharge




    Console – Universal – Heavy Plasma Lance
    The Faeht Intel Warbird comes equipped with a Heavy Plasma Lance. This devastating weapon has two firing modes. Normally, it will fire a single heavy plasma beam at its target that causes a devastating plasma fire and renders the target susceptible to Intel starship Expose Vulnerability abilities. However, if the enemy starship is already in a vulnerable state, the beam completely bypasses the target's shield and is even more devastating.
    This console can only be equipped on the Faeht Intel Warbird and the Fleet Faeht Intel Warbird, but can be put into any of their console slots. You may only equip one of these consoles.
    Tactical Retreat (Starship Trait)
    After achieving level 5 in your Faeht Intel Warbird, you will unlock the Tactical Retreat starship trait. While this trait is slotted, gain a large defense and flight speed buff for a short time after being knocked below 25% hull strength. You also become untargetable for 2 seconds and have all enemy threat reduced to zero. Tactical Retreat can be triggered once every 60 seconds.




    Tier 6 Intel Starships QA

    By LaughingTrendy Mon 08 Sep 2014 10:32:10 AM PDT

    Tweet



    Gather Intelligence

    Q: How does Gather Intelligence work when in a team with multiple Intel ships using Gather Intelligence on the same target?
    A: There is a certain number of Penetrating Scan debuffs to stack up on the target before they are considered Vulnerable. Multiple Intel ships can more quickly build up the stack of Penetrating Scans on the target allowing them to be rendered Vulnerable more quickly.
    Q: Does using an Expose Vulnerability ability remove the Vulnerable state from the target?
    A: No. The Vulnerable state has a duration in which Expose Vulnerability abilities can be used.
    Q: Do Expose Vulnerability debuffs from multiple Intel ships stack?
    A: Unlike most effects, Expose Vulnerability debuffs have their duration stack, instead of their effect.
    Example: Player A uses Expose Vulnerability: Weapon Systems on an enemy. This places a debuff on that enemy for 10 seconds. 3 seconds later Player B uses Expose Vulnerability: Weapon Systems on them. This will add 10 seconds to the duration of the effect for a total of 17 remaining seconds.
    In essence, multiple Intel starships can stack the same effect multiple times for a long lasting effect.
    Q: Is Gather Intelligence useable while Cloaked?
    A: Gather Intelligence requires that you are not cloaked in order to be used.


    General

    Q: Will Fleet variants of the Intel ships be available at Delta Rising launch?
    A: Fleet Intel starships will be released sometime after Delta Rising launch.


    DISCLAIMER: All information in this blog post is subject to change.
    Phil “Gorngonzolla” Zeleski
    Systems Designer
    Star Trek Online

    Discuss in the forums

  2. Die folgenden 4 Mitglieder bedanken sich bei dir Shmendrick :

    Anulo2928 (08.09.2014), Data (08.09.2014), Tivish (08.09.2014), Usuhl (09.09.2014)

  3. #2
    Lieutenant Junior Grade
    StarTrek Online
    Flotte
    germanfleet
    Profil
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    70

    Standard

    Q: Will Fleet variants of the Intel ships be available at Delta Rising launch?
    A: Fleet Intel starships will be released sometime after Delta Rising launch.
    was soll das jetzt heißen ?

  4. #3
    Captain Avatar von Shmendrick
    StarWars: The Old Republic
    Gilde
    Republic Force IX
    StarTrek Online
    Handle
    @prince1983
    Flotte
    Terranische Allianz
    Profil
    Registriert seit
    05.01.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    870

    Standard

    Naja das es halt noch Flotten varianten Später geben wird der Schiffe.
    Geändert von Shmendrick (08.09.2014 um 22:13 Uhr)

  5. Die Folgenden Mitglieder haben sich bei dir bedankt Shmendrick

    Data (08.09.2014)

  6. #4
    Super-Moderator Avatar von Hellspawny
    StarTrek Online
    Handle
    @Hellspawny
    Flotte
    Raumpatrouille Elysion
    Profil
    Registriert seit
    05.12.2010
    Ort
    an der Küste
    Beiträge
    2.902
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Unfassbar.

    .-|-. I Don't Believe in a No-Win Scenario .-|-. youtube .-|-.
    Links: STO-League - STO DPS Web Tools - PvP Leaderboard
    PvP Chars: Dag'obert'el - Tisiphone - Groo
    DPS: ISA - Kinatra | Hellspawny | No Need for a Tank // HSE - Minki
    Fragen zu Builds gerne hier im Forum stellen!

  7. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei dir Hellspawny :

    ControllerKhan (08.09.2014), Tivish (08.09.2014)

  8. #5
    Captain Avatar von Shmendrick
    StarWars: The Old Republic
    Gilde
    Republic Force IX
    StarTrek Online
    Handle
    @prince1983
    Flotte
    Terranische Allianz
    Profil
    Registriert seit
    05.01.2010
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    870

    Standard

    Also das Sci Schiff is schon echt heftig,2 mal Lt Com Engi das geht schon ab.

    Ich freu mich drauf

    P.s: das BO Layout des Sci Schiff hat einen kleinen Fehler,der 2te Lt. Com. Engi ist falsch das wird die tage noch geändert.
    Geändert von Shmendrick (09.09.2014 um 03:20 Uhr)

  9. #6
    Commander Avatar von Scytale
    Profil
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    499

    Standard AW: T6 Spionage Schiffe

    Zitat Zitat von Hellspawny Beitrag anzeigen
    Unfassbar.
    Tja, es führt wohl kein weg an diesen Schiffen vorbei....

    Gesendet von meinem Acer Liquid mit tapatalk
    "What do you despise? By this you are truly known."

  10. #7
    Captain Avatar von MacGyver8472
    StarTrek Online
    Handle
    @macgyver8472
    Flotte
    9th Fleet
    Profil
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    2.296

    Standard

    Doch, definitiv.
    Starfleet
    Klingon
    Romulan
    Jane | Janna | Jordan | Δ Esri
    Ezroi | Vass | Lilith | Dila | Δ Enlia
    Lenara | Dovana | Δ Hiata

  11. Die Folgenden Mitglieder haben sich bei dir bedankt MacGyver8472

    Tivish (09.09.2014)

  12. #8
    Lt. Commander
    StarTrek Online
    Handle
    @Chippie
    Profil
    Registriert seit
    28.12.2009
    Ort
    Neuruppin/Potsdam
    Beiträge
    301

    Standard

    Warum werden Wissenschaftsschiffe (mal wieder) benachteiligt? Die Level-5-Fähigkeit soll man ja freischalten und dann auf allen Schiffen nutzen können. Und was haben wir hier? Zwei Fähigkeiten die durch Taktik-Boff-Fähigkeiten ausgelöst werden und eine durch Technik - und für Wissenschaft gibt es das nicht?! Ich hoffe, dass ist ein Fehler im Blog (so wie der zweite Lt.Com. Technik im Wissenschaftsschiff). Ansonsten ist das wirklich mal wieder typisch Craptic.

  13. #9
    Super-Moderator Avatar von Hellspawny
    StarTrek Online
    Handle
    @Hellspawny
    Flotte
    Raumpatrouille Elysion
    Profil
    Registriert seit
    05.12.2010
    Ort
    an der Küste
    Beiträge
    2.902
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Am Beispiel der Eskorte kann man sehr gut die Überlegenheit dieser Schiffe gegenüber den bisherigen C-Store Angeboten sehen. Vergleichbar ist die Phantom mit der Defiant. Die normale Tarnung der Fed-Schiffe kostet auf der Defiant einen Konsolenplatz, hier bekommt man für lau dazu noch die Informationensammel-Fähigkeit. Und weil es so schön ist, gibt es noch eine LtC Brückenoffiziersfähigkeit dazu, und der oft nutzlose taktische Fähnrich ist auf der Phantom universell. Den Spaß bezahlt man mit einer minimal geringeren Hülle. Zudem kann man mit den neuen Spionage-Offizieren herumspielen. Die Fähigkeiten, die ich bisher gesehen habe, scheinen für PvE nicht grade so toll zu sein. Einen besonderen Mehrwert sehe ich jedenfalls nicht. Für PvP ist das was anderes, aber dazu weiter unten mehr. Da es von diesen Schiffen auch Flottenversionen mit dann 11 Konsolen geben wird, besteht auch zu den aufgewerteten Kisten- / Lobi-Schiffen bzw. den Flottenschiffen kein Nachteil. Der einzige Nachteil, den ich bei dem Schiff sehe, ist die Beschränkung auf 4 Frontwaffen. Dieses Manko kann man aber z.B. durch den Einsatz einer hinteren Omni-Strahlenbank gut ausgleichen, bei 7 taktischen Fähigkeiten ist sicherlich Platz für ein FaW oder einen Overload.

    Bei den Kreuzern sieht es ähnlich aus, die Brückenoffiziers-Verteilung ist nahezu ideal für Schiffe mit Strahlenwaffen ohne Aux2Battery, der Klingonenkahn hat zudem noch Kampftarnung. Ob er am Ende mehr Hülle, Mannschaft und Wenderate als die Fed-Version hat, wird sich zeigen. Ich würde mal darauf spekulieren, dass diese Schiffe als Flottenversion eine 4. taktische Konsole spendiert bekommen. Damit sind sie auf dem Papier allen anderen Kreuzern eine Nasenlänge voraus.

    Ähnlich sieht es mit den beiden anderen bekannten Schiffen aus. Der Warbird scheint mit seiner Plasmalanze alles mitzubringen, was ein PvP Vaper braucht. Die erweiterte Kampftarnung mag hilfreich sein, der Rest der Werte macht ihn zu einem besseren T'Varo, schneller und wendiger. Für PvE kann man ihn mit dem Dhelan vergleichen, das Layout vom Faeht sagt mir aber mehr zu.

    Das Wissenschaftsschiff scheint mir, wie die meisten seiner Art, für PvE nicht wirklich geeignet zu sein. Aber das ist eine persönliche Einstellung. Im PvP muss es sich mit der Wells, der Palisade und (nach dem T5-U Upgrade) auch mit dem Orb Weaver messen. Ob die Spezialfähigkeiten des Schiffs der Sensor Analyse überlegen sind, muss man ersteinmal testen. Sowohl Wells als auch die Palisade bringen extrem gute Konsolen mit, die das eigene Überleben sicherstellen können, die Scryer kann stattdessen getarnte Schiffe aufspüren. Was aber den Ausschlag geben kann, sind die Spionage-Offiziersfähigkeiten:

    Was mir noch nicht ganz klar ist, ob diese speziellen Brückenoffizere pro Rang zwei Fähigkeiten zu Auswahl mitbringen, oder ob man z.B. bei einem wissenschaftlichen Commander entweder 4 reine Wissenschaftsfähigkeiten oder 4 Spionage-Fähigkeiten wählen muss. Oder ob man sich für jeden Rang eins von beiden aussuchen kann, z.B. nur den Commander Rang mit der Subnucleonic Carrier Wave ausrüstet und ansonsten das übliche Sortiment an Gefahrenemitter, Wissenschaftsteam, Schockwelle etc. einsetzen kann. Wenn dem so ein sollte, machen alle anderen Wissenschaftsschiffe im PvP keinen Sinn mehr.

    Und das gilt auch für die Eskorte und den Warbird. Wenn diese Schiffe im PvP in der Lage sein sollten, sowohl extremen Schaden zu verursachen, als auch den Gegner mit Schwächen exponieren und dem AoE-Subnuke die defensiven Buffs zu entfernen, dann machen sie alle anderen Schiffe obsolet. Und PvP, wie wir es seit Jahren kennen, dürfte dann aufhören zu existieren. Wenn zuviele Schiffe Buffs entfernen können, haben wir das, was wir mit den bisherigen Turnierrregeln immer vermeiden wollten: Teamwork und gemeinsames Timing wird zur Nebensache, Glückstreffer bestimmen das Spiel, Heiler sind machtlos, T6 Schiffe dominieren. Ich habe in den letzten Tagen mit mehreren PvP-Veteranen gesprochen, kaum einer kann sich vorstellen, das Spiel nach Delta Rising noch ernsthaft fortzuführen.

    Warum Cryptic / PWE eine Erweiterung, die ausschließlich PvE-Elemente beinhaltet, mit Schiffen verbindet, die im PvP das komplette "Metagame" ad absurdum führen, und für das PvE selber kaum brauchbare Fähigkeiten mit bringen, ist mir ein Rätsel.

    .-|-. I Don't Believe in a No-Win Scenario .-|-. youtube .-|-.
    Links: STO-League - STO DPS Web Tools - PvP Leaderboard
    PvP Chars: Dag'obert'el - Tisiphone - Groo
    DPS: ISA - Kinatra | Hellspawny | No Need for a Tank // HSE - Minki
    Fragen zu Builds gerne hier im Forum stellen!

  14. Die folgenden 5 Mitglieder bedanken sich bei dir Hellspawny :

    Bingocrash (16.09.2014), Christopherus (09.09.2014), ControllerKhan (09.09.2014), helmastsero2 (09.09.2014), Tivish (09.09.2014)

  15. #10
    9th Fleet Avatar von Data
    StarWars: The Old Republic
    Gilde
    Republic Force IX
    StarTrek Online
    Handle
    @schattenduelant
    Flotte
    9th Fleet
    Profil
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    21502 Geesthacht
    Beiträge
    1.710
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich freue mich ja neben den Spionageschiffen auf den Wächterkreuzer der dem normalen Formen treu bleibt.



    Ist zwar noch soweit eine reine Concept, aber wenn sie ihn nicht groß ändern ein Hingucker

    We are ( I am ) the 9Th Fleet. Resistance is futile.
    Rasender "i-got-all-the-stuff!" Reporter

  16. #11
    Captain Avatar von MacGyver8472
    StarTrek Online
    Handle
    @macgyver8472
    Flotte
    9th Fleet
    Profil
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    2.296

    Standard

    Ich hab mich auch schon gefragt wie sie das einbauen wollen. Ich sehe da mehrere Möglichkeiten:
    #1 Man hat 4 Skills und muss sich zwischen Tac/Eng/Sci und Spionage entscheiden. Beispiel TT 1, CRF 1, BO 3, <Com Spion Skill> oder TT 1, CRF 1, <LtCom Spion Skill>, Omega 3
    #2 Man kann 4 Tac/Eng/Sci und 4 Spionage einem Spion beibringen und diese dann im Kampf umschalten also ähnlich des Taktikmodus der Chimera was den Spion sehr entkräften würde da man sich ständig irgendwelche Skills (TT, CRF beim Tak) beraubt.
    #3 Die BOs haben 4 Tac/Eng/Sci und 4 Spionage Skills die jeder Zeit eingesetzt werden können also unterm strich 8 Skills. Das wäre dann wohl das Worest Case Scenario weil man auf nichts verzichten muss.

    Meiner erster Gedanke um PvP zu retten wäre T6 Schiffe und damit Spione zu verbieten. Die alten T5(-U) Schiffe bleiben ja erhalten also können auch Leute die erst nach Delta Rising dazu stoßen mitmachen. Das einzige Problem werden Kistenschiffe da die alten immer rarer werden und neue mit ziemlich hoher Sicherheit T6 sind.
    Starfleet
    Klingon
    Romulan
    Jane | Janna | Jordan | Δ Esri
    Ezroi | Vass | Lilith | Dila | Δ Enlia
    Lenara | Dovana | Δ Hiata

  17. #12
    Captain Avatar von Aquilon
    StarTrek Online
    Handle
    @alaquilon
    Flotte
    9th Fleet
    Profil
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    582

    Standard

    @Hellspawnie

    Es wird schon länger vermutet (ja auch von mir), das die Entwickler, Designer etc von STO, keine wirklich aktiven STO Spieler sind.
    Kann mich noch gut an ich glaub das letzte "ask Cryptic" erinnern.
    Die ganze Zeit hab ich mich gefragt, "von was einem Spiel zum Teufel redet der da die ganze Zeit? STO, kann es nicht sein"
    Nur das Universum und die Dummheit der Menschen, sind unendlich
    Aber das mit dem Universum. da bin ich mir noch nicht sicher....

    Albert Einstein...

  18. #13
    Super-Moderator Avatar von Hellspawny
    StarTrek Online
    Handle
    @Hellspawny
    Flotte
    Raumpatrouille Elysion
    Profil
    Registriert seit
    05.12.2010
    Ort
    an der Küste
    Beiträge
    2.902
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Aquilon Beitrag anzeigen
    @Hellspawnie

    Es wird schon länger vermutet (ja auch von mir), das die Entwickler, Designer etc von STO, keine wirklich aktiven STO Spieler sind.
    Kann mich noch gut an ich glaub das letzte "ask Cryptic" erinnern.
    Die ganze Zeit hab ich mich gefragt, "von was einem Spiel zum Teufel redet der da die ganze Zeit? STO, kann es nicht sein"
    Ich erinnere mich dunkel an irgendeins der letzten Events (Day of Honor oder so), bei dem man so eine Art Jungfernflug mit einer Bortas unternehmen musste. Das Schiff war völlig idiotisch konfiguriert und hatte u.a. eine taktische Kanonenfähigkeit dabei. Nur eben keine Kanonen. Ein passendes Sinnbild, für das, was in der letzten Zeit abgeliefert wurde. Und bezeichnend für viele aktuelle Entwicklungen.

    .-|-. I Don't Believe in a No-Win Scenario .-|-. youtube .-|-.
    Links: STO-League - STO DPS Web Tools - PvP Leaderboard
    PvP Chars: Dag'obert'el - Tisiphone - Groo
    DPS: ISA - Kinatra | Hellspawny | No Need for a Tank // HSE - Minki
    Fragen zu Builds gerne hier im Forum stellen!

  19. #14
    Lieutenant Junior Grade Avatar von zunaguli
    StarWars: The Old Republic
    Gilde
    Imperial Force IX
    StarTrek Online
    Handle
    @zunaguli
    Flotte
    9th Flotte
    Profil
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    96

    Standard

    Zitat Zitat von Hellspawny Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich dunkel an irgendeins der letzten Events (Day of Honor oder so), bei dem man so eine Art Jungfernflug mit einer Bortas unternehmen musste. Das Schiff war völlig idiotisch konfiguriert und hatte u.a. eine taktische Kanonenfähigkeit dabei. Nur eben keine Kanonen. Ein passendes Sinnbild, für das, was in der letzten Zeit abgeliefert wurde. Und bezeichnend für viele aktuelle Entwicklungen.
    das is auch eines der großen grundlegenden probleme in sto: entwickler die ihr eigenes spiel nciht verstehen...
    sieht man dann wunderschön an den standardschiffen die vorkonfiguriert sind. ich z.b. dachte als anfänger "so muss das also aussehen, alles klar" und hab dann versucht den mist nachzubauen bis ich begriffen hab dass es totaler bs is
    aber das zieht jeden anfänger erst mal runter, anstatt dass die die eskorten (kanonen & türme, vllt torepedo) & kreuzer (nur beams) erst mal nur standardmäßig hinstellen und vllt sogar noch n kleines tutorial zum schiffstyp und den sinnvollen waffenkombos geben ziehen se damit erst mal jeden anfänger runter und man muss es jedem wieder einzeln austreiben... sagt ja keiner, dass man die schiffe so fliegen muss, nur dass man potential verschenkt wenn z.b. nen torpedo in ein beamboot eingebaut wird. machen kann mans trotzdem wenn man will, man sollte nur drüber aufgeklärt werden und cryptic säße da am perfekten platz... wenn sie denn wollten/könnten.-..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •