RSS-Feed anzeigen

Sovok

Persönliches Logbuch Rear Admiral Sovok, Sternzeit 85352,6

Bewerten
Persönliches Computerlogbuch Rear Admiral Sovok, Sternzeit 85352,6

Die Sternenflotte hat Kenntnis von einer Borg-Sphäre, auf die die USS Nobel angesetzt war. Wir wir erlebt hatten, haben sich die Romulaner dieser Borg-Sphäre bemächtigt. Unser Auftrag: Ins Pilatus-System gehen, die Spähre finden und vernichten.

Im Pilatus-System stießen wir tatsächlich auf eine beschädigte Borg-Spähre, die wir ohne Gegenwehr vernichten konnte. Die Sphäre war inaktiv und feuerte nicht zurück. Die gesammelten Daten der Romulaner führten uns weiter ins Hadrian-System, wo wir auf einer Aussenission alle Daten, die die Romulaner gesammelt hatten, zerstörten.

-Logbucheintrag Ende-

Computerlogbuch Nachtrag

Admiral T´nae beauftragte uns mit einer weiteren Mission. Diesmal ging es um wissenschaftliche Untersuchungen, die wir im Hobus-System durchführen sollten. Das Hobus-System wurde von einer Supernova fast gänzlich zerstört. Die Planetenüberreste musste gescannt werden. Die so gewonnenen Daten sind für die Wissenschaftler der Föderation von sehr großem Wert. Unerwartet und überraschend wurden wir von einem remanischen Schiff angegriffen, welches uns im Tarnmodus bei den Scanns beobachtet hatte. Das Schiff wurde als IRW Sithesh indentifiziert. Nach einem Gefecht floh das Schiff jedoch und wir konnten unsere Scans der Überreste von Hobus III und Hobus II vollenden.

Bei Hobus I trafen wir erneut auf die IRW Sithesh. Sie floh erneut. Wir beamten uns auf den intakten Teil von Hobus I herunter, wo wir mehrere Gesteinsproben sammeln sollten. Wir trafen auf Remaner, die hier ein Energiesystem eingerichtet haben. Welcher Art und wofür konnten wir nicht heraus finden. Wir stellten jedoch fest, daß sämtliche Energiesysteme Fehlfunktionen aufweisen. Auch wenn es uns nicht gefällt, so machten wir uns an die Reparatur der Systeme. Immer wieder stiessen wir auf Remaner die uns in Gefechte verwickelten. Die Reparatur gelang uns schliesslich, was die Remaner aber nicht mit Dankbarkeit quittierten. Stattdessen wurden wir immer wieder angegriffen und zu Gefechten gezwungen. Das diplomatische Denken scheint bei Remanern nicht entwickelt zu sein. Der Kommander der Remaner, der uns mit seinem Schiff bereits im Orbit angegriffen hatte, trat uns nun auch auf dem Planeten entgegen. Er flüchtete auf sein Schiff, wo er unser Schiff auch direkt wieder unter Feuer nahm. Wir beamten an Bord und erwiederten das Feuer. Diesmal gelang der IRW Sithesh die Flucht nicht. Eine Salve Quantentorpedos reichte aus, um das Schiff zu vernichten.

Damit war auch diese Mission erfolgreich beendet.

Bericht über das Schiff:
Ich habe das Kommando über die USS Sovereign übernommen. Ich kann berichten, daß die Systeme des Schiffes optimal arbeiten. Das Schiff ist etwas Schwerfällig in der Wenderate, aber ich bin sicher, daß wir dieses Manko mit den geeigneten Konsolen beheben können.

-Logbucheintrag Ende-
Kategorien
Star Trek Online

Kommentare