RSS-Feed anzeigen

Sovok

Persönliches Logbuch Vice Admiral Sovok, Sternzeit 85355,2

Bewerten
Persönliches Computerlogbuch Vice Admiral Sovok, Sternzeit 85355,2

Das Verschwinden mehrerer Schiffe im NGC-1218-System bereitet der Sternenflotte große Sorgen. Warum die Schiffe in diesem System verschwinden ist nicht bekannt. Wir bekamen den Auftrag, daß System zu untersuchen um herauszufinden, warum Schiffe von dort nicht mehr zurück kehren.

Nach dem Eintritt in das System NGC-1218 wurden wir von einem Hirogen-Schiff angegriffen. Ohne Vorwarnung und ohne ein Gespräch wurden wir beschossen. Dies lässt den Schluss zu, daß die Hirogen dieses System verteidigen und eventuell etwas mit dem verschwinden der Schiffe zu tun haben.

Nach einer kurzen Salve Torpedos öffnete sich, völlig überraschend und unerwartet, an unserer Backbordseite ein Wurmloch. Wir hatten keine Chance und wurden in dieses Wurmloch gezogen. Wir stellten schnell fest, daß es sich um kein natürliches Phänomen sondern um ein künstliches handeln muss. Eine perfekte Falle der Hirogen.

Wir fanden mehrere Schiffe, die steuerlos in der Anomalie trieben. Darunter auch ein Föderationsschiff, die USS Griffin. Da uns derzeit keine Gefahr drohte, durchsuchten wir die Schiffe nach Überlebenden. Auf einem der gestrandeten Hirogen-Schiffe wurden wir fündig. Damit wir mehr Informationen erhalten konnten, beamten wir auf das Hirogen-Schiff. Wir fanden dort die Crewmitglieder der anderen Schiffe, die von den Hirogen gefangen genommen worden waren. Dies war also die Falle! Die Hirogen suchten so nach ihrer Beute. Für uns stand fest, daß diese Falle zerstört werden musste.

Die Gefangenen zu befreien stand nun an erster Stelle. Wir infiltrierten das Hirogen-Schiff, setzten Waffen und Antrieb ausser Funktion und retteten die Gefangenen, die auf ihre eigenen Schiffe zurück gebeamt wurden. Es gelang uns, den Alpha-Hirogen des Schiffes auszuschalten.

Wieder zurück auf der Horatio machten wir uns an die Arbeit und suchten die Energiequellen, die dieses künstliche Wurmloch erzeugen. Diese waren schnelle gefunden. Zwei Hirogen-Staffeln schützen die Energiequellen. Wir vernichteten die Schiffe und die Energiequellen. Das künstliche Wurmloch begann zu kolabieren. Wir verliessen die Anomalie, gefolgt von der Griffin, der ebenfalls die Flucht gelang. Die übrigen Schiffe sind verloren.

Der Captain der Griffin teilte uns mit, daß er die Reparaturen an seinem Schiff selber erledigen kann und er keine weitere Unterstützung benötige. Seine Dankesworte habe ich an meine Crew weitergegeben.

Unsere Mission war erfolgreich beendet.

-Logbucheintrag Ende-
Kategorien
Star Trek Online

Kommentare